Sommeranfang und Weihnachtsstimmung

Burger-Picknick auf unsrer Dachterrasse


Nächste Woche soll es 30 Grad geben, die ersten Aprikosen wachsen und was passiert?: Im Einkaufszentrum wird alles mit extrem viel Weihnachtsdeko geschmückt... 
Das war dann erstmal ziemlich verwirrend, als wir da die Karten fürs Lollapalooza Festival im März geholt haben. 
Auch die Vorstellung, bald den Adventskalender für die Sala anzufangen zu planen ist richtig seltsam. Wahrscheinlich werd ich nichtmal an Weihnachten selbst glauben, dass es Weihnachten ist.

Irgendwie merk ich langsam, dass die Arbeit mittlerweile so zur Normalität geworden ist, dass ich kaum Neues oder Interessantes zu berichten wüsste und wenn dann am Wochenende nichts passiert, gibt es eigentlich kaum was zu schreiben. Vielleicht fang ich mal an „nur“ alle zwei Wochen zu schreiben, sodass die Blogartikel ein bisschen mehr Inhalt haben.
Falls es Fragen gibt, können die auch gern gestellt werden, dann kann ich die ja mal ein bisschen ausführlicher beantworten.


Das einzig Spannende diese Woche war die Halloweensparty auf der ich mit mehreren Freiwilligen war und vorallem hat es voll Spaß gemacht meine Mitbewohner und mich dafür zu schminken, auch wenn wir nicht ganz so professionelle Mittel hatten.
Aber mit Klopapier, Gelantine, Wasserfarbe und normaler Schminke hats auch geklappt.
Sonst haben wir nur todesmutig ein Wespennest aus dem Spielhäuschen der Sala Cuna entfernt und versucht die Woche rumzubekommen, auch wenn mir mittlerweile nicht mehr so oft langweilig ist.
Morgen Abend gehen wir mit unseren Tias noch ein bisschen weg, worauf ich mich schon freu und sonst ist außer dem Geburtstag von zwei Freiwilligen nichts geplant, was auch mal echt gut ist.

Also bis zur nächsten Woche mit hoffentlich ein bisschen mehr Inhalt, ciao :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0