Krankgeschrieben und die besten Tias

Aufgehört hat die letzte Woche mit einem echt schönen Abend mit meinen Tias in einer Bar. So konnte ich mal ein bisschen mehr mit ihnen reden und ich wurde auch über Allesmögliche ausgequetscht :) 
Nachts gabs dann mal wieder ein etwas stärkeres Erdbeben für das ich mich dann um halb 5 morgens todmüde aus dem Bett gequält hab... Trotzdem gings dann, nachdem ich doch noch ausgeschlafen hab, auf die "Vega" (einen großen Markt hier in der Nähe), wo Lotta und ich die Sommeratmosphäre mit Kirschen und Eis genossen haben.
Abends haben dann noch zwei Freiwillige ihren Geburtstag gefeiert und nach einem etwas längeren Abend gings dann am nächsten Morgen zu einer kleinen Kirche in unserm Viertel, indem wir bald die Kinderspielstunde weiterführen, die die alten Freiwilligen aus unserem Haus angefangen haben. Während es in Deutschland wahrscheinlich ewig dauern würde, bis alles organisiert ist, sollen wir hier einfach sagen wann und wie wir die Stunde machen  und nächsten Freitag gehts dann schon los :) 
Nicht so schön war, dass sich bei mir über den Sonntag dann eine ziemlich heftige Bindehautentzündung entwickelt hat, bis ich dann abends auf einem Auge fast nichtsmehr gesehen hab. Also musste ich am nächsten Tag zum Consultorio und wurde da dann für 3 Tage krankgeschrieben, so dass ich heute dann das erste Mal wieder arbeiten war. 
Ich konnte die Zeit daheim aber echt gut für Urlaubsplanung und ein bisschen über Studiumspläne nachdenken gebrauchen. Trotzdem wars schön heute "meine Kleinen" wiederzusehen :) 

Bis nächste Woche :)


> die besten Tias :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0