Viel passiert...

Diese Woche ist echt viel passiert, was ich jetzt irgendwie mal versuch ein bisschen zu ordnen. 
Angefangen hat die Woche mit einem ziemlich blöden Montag, an dem ich spät dran war, weil ich meinen Geldbeutel gesucht hab, der mir anscheinend auf der Arbeit geklaut wurde, und dann wurde auch noch viel gestritten und geheult, so dass ich dann nach meiner Wickelschicht echt fix und fertig war... 
Dafür liefen dann die anderen Tage um so besser. 
Letzten Freitag haben Jana, Antonia und ich überlegt was wir in einen Adventskalender für unsere Salas machen könnten und welche Projekte wir hier machen wollen.
Die Ideen haben wir dann gestern unserer Educadora, die zur Zeit die schwangere Directora vertritt, erzählt und die fand unsere Ideen auch gut. Also können wir jetzt überlegen, was uns am Wichtigsten ist und dann möglichst bald anfangen zu planen. So können wir uns dann auch selbst ein bisschen mehr einbringen. 
Mittags durften wir dann gehen, um für die "Fiesta de Primavera"-Frühlingsfest in der Behinderteneinrichtung einen Tanz und ein Lied zu üben. 
Jetzt bin ich mal gespannt, wie das dann morgen wird. 
Während wir weg waren, hatten unsere Tias eine der regelmäßigen "Reuniones" (Treffen), in denen zum Beispiel besprochen wird, welche Projekte anstehen. 
So wurde mir dann heute morgen erzählt, dass aus finanziellen Gründen eine der vier Salas aufgelöst wird und die Kinder auf andere Salas aufgeteilt werden. Zu mir kommen zwar nur zwei neue Kinder und eine weitere Tia, aber bei den anderen Salas verändert sich fast alles.
Und das alles dann schon nächsten Montag. Aber später wurde dann doch noch gesagt, dass das alles jetzt nicht ganz sicher ist, also werden wir mal abwarten.
 
Eigentlich war diese Woche auch noch eine neue Eduacadora da, aber die ist dann nach einem halben Tag einfach gegangen ohne irgendwie was zu sagen. Sieht also nicht so aus, als würde sie bleiben.
Für meinen Urlaub gibts jetzt auch endlich mal einen groben Grundriss, der dann nur noch gefüllt werden muss. 
Insgesamt steht in nächster Zeit viel an, auf das ich mich freu.
Der Adventskalender und die Projektplanung, Weihnachten und Silvester, das Zwischenseminar und der anschließende Kurzurlaub in Peru, Bolivienurlaub im Februar und meine Eltern, die mich dann auch noch im Februar besuchen kommen :)

Also bis nächste Woche und hier mal wieder ein paar Bilder :)

Kinder vor Wespen gerettet
Kinder vor Wespen gerettet

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manu (Freitag, 20 November 2015 06:04)

    Hallo kleine(große) :))))
    Ich muss zugeben, bisher hab ich mir immer nur die Bilder und Kinderlieder abgeschaut ^^

    Doch z.Z hab ich Urlaub und bin "Öffters" nachts mal wach um dem kleinen ne Flasche zu machen... Und nun hab ich alles nachgeholt um mir alles nochmal genauer nachzulesen was zu den Bildern etc. bei dir so alles passierte.

    Ist ja echt spannend und lustig was bisher alles erlebt hast :)))))))
    Ich glaube soviel erlebe ich nicht im ganzen Jahr ^^^^
    Wir wünschen dir weitere schöne Momente/Erfahrungen dort und warten gespannt auf deine nächsten Blogs;)

    Caro/Manu/Diego <3

    Wir sind stolz auf dich!!!