Und es geht wieder los...

Bilder: Fundación Cristo Vive - mit meinen "alten" Kindern

Diese Woche ging es wieder richtig los mit Arbeiten.

Die Woche davor mussten wir zwar auch schon kommen, aber es wurde nur viel Zeit vertrödelt und ganz viel Dekoration für die einzelnen Salas gebastelt.

Außerdem gab es die neue Einteilung, nach der ich jetzt in der Mayor A, also der Sala mit Kindern zwischen einem Jahr und zwei Monaten und einem Jahr und 6 Monaten arbeite. Am Anfang der Woche kamen dann erstmal die komplett neuen Kinder, bei uns ganze 2, die dann auch vormittags friedlich gespielt haben und zur Eingewöhnung auch schon nach einen halben Tag abgeholt wurden, während wir als Tias den ganzen Tag bleiben mussten, um nochmal die ganze Woche lang weiterzudekorieren, was ein bisschen schwierig ist, wenn schon alles dekoriert ist. Also war die Woche ziemlich entspannt, auch wenn ich die Stunden nachmittags gerne sinnvoller daheim genutzt hätte.

 

Naja egal.. Auf jeden Fall sind meine neuen Kinder echt süß und nicht ganz so klein, wie ich das für das neue Jahr befürchtet hatte.

Natürlich kann ich meiner Sala jetzt keiner mehr aufs Töpfchen gehen und auch reden und essen klappt nicht ganz, aber ein bisschen Lieder mitsingen und vor sich "hinbabbeln" können sie schon.

Bisschen schwierig wird es, wenn wir zu zweit (die andere Tia kommt erst später aus dem Schwangerschaftsurlaub) dann 7 Kinder gleichzeitig füttern müssen.

 

Was ich echt schön find ist, dass für die Kinder und auch für die Eltern ich jetzt nicht die Freiwillige bin, die nach einem halben Jahr dazu kam, sondern eine gleichgestellte Tia.

Und es ist echt genial, dass der Kindergarten direkt neben an ist und ich so ein paar von meinen "alten" Kindern gesehen hab und sie knuddeln konnte.

 

Am Montag fangen die Kinder dann wieder an ganztags zu kommen, worauf ich mich mittlerweile echt freu, weil das Rumsitzen dann endlich vorbei ist und die Zeit nicht so ewig langsam vorbei geht.

 

Jetzt schau ich mal, dass ich die Zeit vorm Schlafengehen noch ein bisschen nutz...

 

Bis zum nächsten Mal :)

 

Aaah und die Bilder werden jetzt wahrscheinlich ziemlich wenig, weil mein aktuelles Handy echt keine schönen Bilder macht und ich jetzt nicht unbedingt meine große Kamera mitnehmen will.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0