Von kleineren und größeren Ausflügen...

Mal wieder ist ein bisschen Zeit vergangen bzw. eigentlich fliegen die Wochen nur vorbei und jetzt ist einfach Juni und ich kann noch gar nicht begreifen, wie wenige Wochen ich jetzt noch an Arbeit vor mir habe und wie schnell es dann schon wieder nach Deutschland geht.

Doch bevor ich heimfliege stehen noch ein paar Punkte auf meiner Liste, die ich hier noch sehen möchte und daher wurden zwei dieser Punkte in den letzten Wochen abgehakt.

Punkt 1: Den Sonnenuntergang über Santiago vom Turm der Costanera Mall anschauen (der übrigens mit 300 Metern das höchste Gebäude Südamerikas ist).

 

War echt immernoch beeindruckend wie groß Santiago ist und wie unterschiedlich die verschiedenen Ecken selbst von oben aussehen.


Punkt 2: Den Süden sehn... Ganz am Anfang hab ich zwar mal überlegt gehabt im Torres del Paine Urlaub zu machen, aber nachdem mir dann aufgefallen ist, dass es da ziemlich kalt ist und eigentlich auch eher ein Ziel für Wanderer oder Laufbegeisterte, hab ich mich dann doch für Brasilien entschieden, wo es dann auch in zwei Wochen schon hin geht.

Trotzdem wollte ich zumindest den Anfang des "kleinen Südens" mal gesehen haben und bin daher zusammen mit Juli für ein Wochenende 7 Stunden nach "Los Ángeles" gefahren.

War zwar etwas kalt und wir leider auch ziemlich früh morgens da, aber für den Wasserfall, den wir dort angeschaut haben und das Wochenende generell hat es sich auf jeden Fall gelohnt :)

 


Und zum Schluss gibts noch ein Bild mit allen Kindern meiner Sala, nachdem außnahmsweise mal alle gesund waren.

Wird echt traurig, wenn ich dann geh...

 

Bis zum nächsten Mal, also wahrscheinlich nach meinem Brasilien Urlaub :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tonia (Dienstag, 07 Juni 2016 08:10)

    Es ist so toll Deine Zeit hier zu verfolgen und ich freu mich drauf im Oktober live davon zu hören.

    Witzig, auf dem unteren Bild siehst Du genau aus wie Bärbel früher :-)